Atemschutzmaske FFP2 KN95 CHF 9,90 In den Warenkorb
Entdecken Sie unser Angebot atemschutzmasken

Atemschutzmaske FFP2 KN95

SIND SIE MEDIZINISCHE FACHKRAFT?
ARBEITEN SIE IN EINER KRANKENHAUSEINRICHTUNG ODER MIT PATIENTEN?
DANKE, DASS SIE UNS PER MAIL KONTAKTIEREN: kundendienst@tensgeraet.ch
WIR WERDEN UNS SO SCHNELL WIE MÖGLICH BEI IHNEN MELDEN.

Atemschutzmaske FFP2 (KN95)

Im medizinischen und gesundheitlichen Bereich, aber auch in bestimmten Berufen, ist der Schutz der Atemwege vor dem Einatmen von Partikeln und Staub ein wichtiges Thema. Atemschutzmasken sind daher unentbehrlich. Diese Geräte sind mit einem Filter ausgestattet, der verhindert, dass Partikel, Dämpfe, Staub, aber auch Krankheitserreger, die durch Luft oder Tröpfchen übertragen werden können, vom Benutzer eingeatmet werden. Masken vom Typ FFP2 gewährleisten somit optimale Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

Verfügbar in 7 Tagen (06/04/2020) Verfügbar in 7 Tagen (06/04/2020)

CHF 9,90  MwSt inkl

Quantität

Was ist eine FFP-Maske ?

Das Akronym FFP steht für Filtering Facepiece Particles. Es bezeichnet Partikelmasken, die in der Lage sind, den in der Luft enthaltenen Staub sowie Rauch, Aerosole und Infektionserreger wie Grippeviren (Vogelgrippe, SARS, Coronavirus...) zu filtern. FFP-Atemschutzmasken sind daher ein unverzichtbares Zubehör im Kampf gegen die Verbreitung von Viren. Dieses Zubehör erfüllt strenge Normen, um die Sicherheit aller zu gewährleisten. Die Norm EN149 definiert insbesondere die Fähigkeit der Maske, Partikel zu filtern. Die Masken werden also in der Reihenfolge ihrer Effizienz klassifiziert

-          FFP1 : 80 % der Partikel werden herausgefiltert

-          FFP2 : 94 % der Partikel werden herausgefiltert

-          FFP3 : 98 % der Partikel werden herausgefiltert

Wann trägt man eine FFP2-Maske ?

Atemschutzmasken des Typs FFP2 werden in verschiedenen Situationen getragen. Sie sind Teil der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA), die für die Ausübung bestimmter Berufe unerlässlich ist. Tatsächlich filtern diese Geräte Partikel aus Holz, Harz, Glaswolle, Pilze etc. und schützen die Atemwege des Benutzers vor dem Einatmen.

Die FFP2-Masken werden auch in medizinischen Bereichen empfohlen. Sie filtern pathogene Erreger wie Viren oder Bakterien, die zwischen Individuen durch Luft oder durch "Tröpfchen", d.h. durch Speichelausschüttung oder durch Sekrete aus den oberen Atemwegen, übertragen werden können. In diesem Zusammenhang ist die FFP2-Atemmaske dem Pflegepersonal und den Angehörigen, die mit einer kranken Person in Kontakt stehen, vorbehalten.

Die verschiedenen verfügbaren Produkte

Es gibt verschiedene Arten von FFP2-Atemschutzmasken. Atemschutzmasken sind meist Einwegmasken, insbesondere wenn sie in Krankenhäusern verwendet werden. Es gibt wieder-verwendbare Modelle, insbesondere für den Einsatz in der Bauindustrie. Die Masken können aus einer halbstarren Schale hergestellt werden. Andere dagegen sind faltbar und haben im Allgemeinen das Aussehen eines "Entenschnabels". Letztere sind in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen im Allgemeinen zu finden. FFP2-Masken können mit einem Ventil oder einer Klappe ausgestattet werden. Diese helfen, das Kohlendioxid leichter zu entfernen, was das Atmen erleichtert und das Beschlagen, beispielsweise von Brillen, verhindert. Schließlich sind einige Modelle mit verschiedenen Dichtungen für maximale Abdichtung und Komfort ausgestattet.

Die FFP2-Masken haben viele Vorteile :

-          Sie sind ergonomisch, bequem und einfach zu bedienen.

-          Sie erfüllen strenge Sicherheits- und Hygienestandards.

-          Sie schützen die Gesundheit seines Benutzers wirksam vor den Risiken des Einatmens von feinen und toxischen Partikeln und Krankheitserregern.

-          Sie beteiligen sich voll und ganz am Kampf gegen die Verbreitung von Viren.

-          Die zwischenmenschliche Kommunikation wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Wie man eine FFP2-Maske verwendet ?

Informationen über die Verwendung einer FFP2-Atemschutzmaske finden Sie in der Produktbroschüre. Allgemein müssen Sie die Maske vor dem Aufsetzen auf der Nase aufklappen, so dass sie gut über das Kinn passt. Ein kleiner Metallstab oben auf der Nase muss gebogen und festgezogen werden, um die Maske fest an Ort und Stelle zu halten. Setzen Sie die Clips ein und ziehen Sie sie fest. Eine solche Maske kann durchschnittlich 4 Stunden lang getragen werden. Die meisten dieser Atemschutzmasken sind Einweg-Atemschutzmasken. Sie sollten, sobald sie verschmutzt oder nass werden, entsorgt werden.